SchulCommSy Schleswig-Holstein

Aktuelles

Informationen zur CommSy Nutzung

Über aktuelle Themen der CommSy 9 Entwicklung oder bestimmte Funktionen informieren wir auch im Raum „SchulCommSy SH“ (Instanz Institutionen, https://institutionen.sh.schulcommsy.de/room/1367403).

 


Update auf CommSy 9.1.1

Am 20.11.2018 wurde auf im SchulCommSy Schleswig-Hostein eine neue CommSy-Version eingespielt. Die Liste der Änderungen der CommSy Version 9.1.1 in kurzen Stichworten finden Sie unter https://www.commsy.net/news.

Einige dort aufgeführten Fehler wurden im SchulCommSy Schleswig-Holstein schon vor mehreren Wochen im Rahmen von Hotfixes behoben, andere Änderungen wurden erst jetzt eingespielt. Gerne möchten wir einige Punkte des aktuellen Updates hervorheben und diese ein wenig genauer erläutern.

Seit dem Update auf iOS 12, gab es bei CommSy das Problem, dass sich docx-Dateien nicht mehr öffnen ließen, da wir eine veraltete Bibliothek verwendet haben. Dieser Fehler ist nun behoben.

Über den direkten Link zu einer Datei konnte diese bisher ohne Authentifizierung heruntergeladen werden. Dies ist nun nicht mehr möglich. Nach dem Aufruf eines Links, für den die Berechtigung fehlt, werden die Aufrufenden nun auf die Startseite des Portals weitergeleitet.

Beim Versand von Emails wird nun ein neuer Text eingefügt, aus dem hervorgeht, wer, aus welchem Raum heraus an wie viele Personen eine Email versendet hat. So ist die Email auch bei Personen mit verborgenen Email-Adressen eindeutiger. Des Weiteren ist diese Änderung eine Vorarbeit für eine Umstellung auf einen BCC-Versand der für die nächste Zeit geplant ist.

Bei Emails an Gruppen wurde bisher leider nicht überprüft ob die Personen, die Mitglieder einer Gruppe sind, im Raum inzwischen gesperrt wurden. Daher wurden Emails auch an gesperrte Raummitglieder verschickt. Dieser Fehler ist nun behoben.

Im Zuge der Fehlerbehebung ist uns aufgefallen, dass viele Raummitglieder gesperrt statt gelöscht werden, weil befürchtet wird, dass die Einträge der Person überschrieben werden. Im SchulCommSy Schleswig-Hostein werden keine Einträge überschrieben. Ein Raummitglied zu sperren ist sinnvoll, wenn wahrscheinlich ist, dass die Person dem Raum wieder beitreten wird, da die Person, nachdem sie wieder freigeschaltet wurde, weiterhin Erstellerin ihrer eigenen Einträge ist. Dies ist nicht gegeben, wenn die Raumteilnahme neu beantragt wird. In allen anderen Fällen empfehlen wir die Personen aus dem Raum zu löschen.